zurück zur Übersicht 

Profi ST

Profi ST series
Achsen / Axels : 2 - 3
Tankdurchmuesser / Diameter tank: 1,9 m - 2,2 m
Fasslänge / Lengh of tank: 6,2 m - 8,4 m max. 

<p>Profi ST series<br>Achsen / Axels : 2 - 3<br>Tankdurchmuesser / Diameter tank: 1,9 m - 2,2 m<br>Fasslänge / Lengh of tank: 6,2 m - 8,4 m max. </p>

Die PROFI ST Pumptankwagen-Serie wurde für Lohnunternehmer, Großbetriebe und Biogasanlagenbetreiber entwickelt. Bei niedrigen Betriebs- und Wartungskosten werden gleichzeitig hohe Ansprüche an Leistung und Sicherheit erfüllt. Eine normgerechte Gülleausbringung ist somit sichergestellt. Je nach Anforderung kann das ZIEGLER PROFI ST mit diversen Schleppschlauchgestänge-Breiten von Vogelsang oder Bomech ausgestattet werden. Zudem stehen unzählige Optionen bei Bereifung, Achsen, Reifendruckregelanlage, Anhängung, Hubwerk, Steuerung, Seitenandockarm, Saugsystemen und Zentralschmierung zur Auswahl. Für die Zugmaschine sind zudem Frontdock-Stationen lieferbar. Der aus drei Segmenten bestehende Befüllkran reicht über 4m hohe Behälter und bis zu 6m in die Tiefe. Durch das doppelt abdichtende Teleskop mit 1,6m Ausschub wird eine Kran-Gesamtlänge von fast 10m erreicht. Der sehr schlank gehaltene Befüllkran besteht aus selbsttragenden Elementen, die mit Gelenkmuffen verbunden sind. Kamera und LED-Beleuchtung sind in der Serienausstattung enthalten. Die Befüllpumpe (12.000l Saugleistung) mit 8´´-Kreiselpumpe ist mit einem Schneckenreißwerk ausgestattet und hat zusätzlich eine Zwischenlagerung mit doppelter Abdichtung zwischen Pumpenflügel und dem Schrägachsen-Hydraulikmotor.

The PROFI ST pump tank trailer series was developed for contractors, large companies and biogas plant operators. Low operating and maintenance costs, high demands on performance and safety are met at the same time. A standard-compliant slurry application is thus ensured. Depending on the requirements, the ZIEGLER PROFI ST can be equipped with various dribble bar widths from Vogelsang or Bomech. In addition, there are countless options for tires, axles, tire pressure control system, attachment, hoists, control, side docking arm, suction systems and central lubrication to choose from. Front docking stations are also available for the tractor. The three-segment filling crane reaches over the 4 m high container and reaches up to 6 m into the depth. The double sealing telescope with 1.6 m output achieves a crane length of almost 10 m. The lean design of the filling crane is made up of self-supporting elements which are connected by joint sockets. The camera and LED lighting are included in the standard equipment. The filling pump (12.000l throughput) with an 8´´centrifugal pump is fitted with a screw chopping mechanism. It is also fitted with an intermediate store with a double seal between the pump fin and the bent axis hydraulic motor.

 

REIFENREGELDRUCKANLAGE: Für besonders schwierige Bodenverhältnisse und weite Transportwege ist eine Reifendruckregelanlage verfügbar. Mit hohem Luftdruck auf der Straße wird ein geringer Rollwiderstand erreicht, was wiederum weniger Kraftstoffverbrauch bedeutet. Durch Absenkung des Luftdrucks vergrößert sich die Reifenaufstandsfläche und der Bodendruck wird erheblich reduziert. Die Einstellung der RDS-Anlage erfolgt über das Bedienterminal und ist, wie auch die gebohrten Achsen, serienmäßig installiert.

  TYRE PREASSURE CONTROL SYSTEM: A tyre pressure control system is available for especially difficult soil conditions and long transport distances. High air pressure on the road achieves a lower roll resistance, which means reduced fuel consumption. Reducing the air pressure increases the size of the tyre footprint. The RDS system can be set via the operating terminal and is installed as standard (just like the drilled axles).

ANHÄNGUNG: Mit dem Top-Zylinder im Schlitten des Anhängemauls des Schlepperswird eine Lastverlagerung zur Vorderachse während der Fahrt auf dem Acker und der Straße möglich. Bei allen Allradschleppern wird hiermit die Traktion der Vorderachse verbessert.

  HITCHING: The top cylinder in the upper steering point of the tractor permits load transfer to the fore axle during both road and field travel. This improves the traction of all-wheel drive tractors.

HUBWERK: Heckhydraulik DW; 3. Hubzylinder; aktive Lagerregelung

  LIFTUNG UNIT: Hydraulics DW; 3. Lifting cylinder; active position control

KRAN mit zusätzlicher Beleuchtung; Dreiwegehahn; hydraulisch betätigbarer Steinfangschieber, Seiten- oder Frontandockarm

  CRANE with additional lighting, three-way valve; hyd actuated Stone catcher feed, side or front docking arm

SAUGSYSTEM: Eine zusätzlich installierte, hydraulisch angetriebene Drehkolbenpumpe setzt den Kran unter Vakuum. Die Gülle/das Substrat wird angesaugt und mit der Kreiselpumpe ins Fass gedrückt. Durch die doppelte Abdichtung kann der Teleskoparm uneingeschränkt genutzt werden. Somit ist es möglich die hohe Leistung der Kreiselpumpe zu nutzen und an LKW oder Zubringer anzudocken.

  PUMP-SYSTEM: An additional hydraulically-driven piston pump establishes a vacuum in the crane. The liquid manure/substrate is sucked in and pressed into the tank with the centrifugal pump. The double sealing means that the telescope arm can be subject to unrestricted use. This permits use of the high performance of the centrifugal pump and docking to a lorry or a feeder.

BEDIENKOMFORT: Automatik-Folgeschaltung beim Ausbringen; Steuerung Kranarm; Anzeige der ausgebrachten Menge/Hektar; Anzeige der gesamten ausgebrachten Menge; Steuerung der Reifendruckregelanlage; Automatische Folgeschaltung für Schleppschlauch, Schleppschuh, Injektor; Haupt- und Teilbreitenschaltung; Automatische Steuerung der Arbeitshöhe; Bedienung der Arbeitsscheinwerfer; Aktiver Hangausgleich; Speicherung aller Auftragsdaten über USB-Stick für Precision Farming; ISOBUS-Drucker

  OPERATING COMFORT: Automatic sequence control with output, control of the crane arm; display of the outputted volume/hectare and of the totally outputted volume; Control of the tyre pressure control system; Automatic sequence control for the dribble bars and trailing shoes/injector; Main and partial width control; Automatic control of the working height.; Operation of the flood light; Active slope compensation; All job data can be saved on a USB flash drive for precision farming; ISOBUS printer

ANBAUGERÄTE: Schleppschlauchgestänge; Schleppschuhverteiler; Güllegrubber; Güllescheibenegge; Grünlandinjektor

  LM-ATTACHMENTS: Dribble bar system; Trailing shoe distributor; Liquid manure cultivator; Liquid manure disc harrow; Grassland injector

SONSTIGE OPRTIONEN: Zentralschmierung; Rundumleuchte; Werkeugkiste; Handwaschbehälter; Lackierung nach Wunsch   OTHER OPTIONS: Central lubrication, roatating beacon lights, tool kit, hand wash container, painted in customers favorite colour

Technische Daten

Modell / TypeAchsen / AxelsInhalt / VolumeDurchmesser Fass / Diameter tank
Profi ST 2.162≈ 16 m3≈ 2,0 m
Profi ST 2.182≈ 18 m3≈ 2,0 m
Profi ST 2.202≈ 20 m3≈ 2,0 m
Profi ST 3.223≈ 22 m3≈ 2,0 m
Profi ST 3.253≈ 25 m3≈ 2,0 m
Profi ST 3.283≈ 28 m3≈ 2,2 m
Profi ST 3.303≈ 30 m3≈ 2,2 m
Aktuelle Videos:
Unsere Youtubechannel
Jetzt Entdecken
 

Made with ❤ in Dasing und Hamburg @zwetschke.de